Kunst- und Maltherapeutisches Atelier

In der Arbeitsagogik suchen und stärken wir die Ressourcen, in der Kunst- und Maltherapie die Qualitäten. In jeder Schwäche liegt eine Qualität.

„Qualitäten sind nicht von unserer Herkunft, Erziehung oder unserem Schicksal abhängig. Wir haben sie immer und jederzeit zur Verfügung und fühlen uns glücklich wenn wir mit ihnen in Kontakt sind und sie zum Ausdruck bringen.“ Bettina Egger

Nach diesen Grundsätzen, ist unser Atelier offen für jegliche Kreativität, ob Schnitzen, Tonen, Speckstein, Malen und und….. Zudem bieten wir Maltherapie nach Bettina Egger „Begleitetes Malen“ an.

Im Unterschied zur herkömmlichen Methode, wo die Bilder nach dem Malen besprochen werden, während dem Malen nicht interveniert wird, wird beim begleiteten Malen eben gerade der Prozess, also das Entstehen des Bildes begleitet.

Das Bild, das im Innern des Menschen ist soll entstehen, auf das Blatt kommen. Seine tiefsten Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte sollen hervorkommen, nicht besprochen oder gedeutet werden, sondern einfach Platz haben.

Die Frage lautet dann nicht, was bedeutet das Bild, sondern was braucht es noch bis es „stimmig“ oder fertig ist und einen Sinn ergibt.

Manchmal sind es nicht die entstandenen Bilder die einem gut tun oder weiter bringen, sondern einfach die Farben und oder die Bewegungen während dem Malen…man soll sich spüren, fühlen und erleben dürfen…